logo
Home
Aktuelles
Jugendausbildung
Aktivitäten
Wir über uns
Satzung
Mitglied werden
Vorstandschaft
Impressum
Kontakt-Formular
Historie
Intern/mit Passwort

 

 


 

Kinder der Musikalischen Früherziehung bekamen Besuch

Eine tolle Sache war der Besuch von Tim und Manfred am 18. Dezember

Die beiden kamen nämlich mit ihren Instrumenten zu uns und stellten uns diese vor. Die Kinder „erforschen“ das Bariton und die Tuba und bekamen viele interessante Informationen über den Bau und den Tonumfang der beiden Instrumente.

Am tollsten war natürlich das Ausprobieren!

 

 


Lieber Tim, lieber Manfred! Vielen Dank für euren Besuch und die ganz besonderen Eindrücke, die die Kinder für sich mitnehmen konnten.

 

 


 

Weihnachtsbastelaktion der Blockflöten- und Cajonkinder

Viele kleine Künstler waren am vergangenen Samstag im Pavillon tätig und die Ergebnisse der Bastelarbeiten sind großartig!

Es wurde ausgeschnitten und geklebt. Leider können wir über die tollen Arbeiten noch nicht berichten. So viel sei aber schon mal verraten: Liebe Eltern, ihr könnt euch auf eure Weihnachtsgeschenke schon sehr freuen!

Vielen lieben Dank sagen wir unserer Blockflötenlehrerin Sabrina Dunz für die tolle Planung und den Jungmusiker/innen für die tatkräftige Unterstützung.

Wir freuen uns schon auf´s nächste Basteln! Eva-Maria und Annette

 

 

 

      
  

 

  

 

Übernachtung der Vereinsjugend im Pavillon

Am 07. Dezember fand die Weihnachtsübernachtung der Jugend im Pavillon statt.

Los ging es um 19:00 Uhr mit dem traditionellen Bauernspiel, welches der Jahreszeit

entsprechend weihnachtlich angehaucht war. Auch der Nikolaus war zu Besuch und hatte

so einiges zu berichten. Danach war Pizzaessen angesagt.

Beim Schrottwichteln konnten wertvolle Geschenke für Weihnachten ergattern werden.

Als Dessert wurden vom ORGA-Team leckerste Crepes zubereitet.

Nach einem vorweihnachtlichen Film schliefen alle friedlich ein und träumten vom Christkindel und vom Nikolaus.                    

 

Vielen Dank an alle Helfer, die den Abend so wunderbar vorbereitet und und die Jugend unterstützt haben.

 

 

Der Nikolaus hatte so einiges zu berichten

 

 

 

Schrottwichteln

 

Schrottwichteln - mein lieber Schwan

 

 

 Um 22:00 Uhr war Nachtruhe angesagt. Alle hielten sich darn.

 


 

Kinder der Musikalischen Früherziehung bekamen Besuch

Eine tolle Sache war der Besuch von Tim und Manfred am 18. Dezember

Die beiden kamen nämlich mit ihren Instrumenten zu uns und stellten uns diese vor. Die Kinder „erforschen“ das Bariton und die Tuba und bekamen viele interessante Informationen über den Bau und den Tonumfang der beiden Instrumente.

Am tollsten war natürlich das Ausprobieren!

 

 


Lieber Tim, lieber Manfred! Vielen Dank für euren Besuch und die ganz besonderen Eindrücke,

die die Kinder für sich mitnehmen konnten

 

 


 

Weihnachtsbastelaktion der Blockflöten- und Cajonkinder

Viele kleine Künstler waren am vergangenen Samstag im Pavillon tätig und die Ergebnisse der Bastelarbeiten sind großartig!

Es wurde ausgeschnitten und geklebt. Leider können wir über die tollen Arbeiten noch nicht berichten. So viel sei aber schon mal verraten: Liebe Eltern, ihr könnt euch auf eure Weihnachtsgeschenke schon sehr freuen!

Vielen lieben Dank sagen wir unserer Blockflötenlehrerin Sabrina Dunz für die tolle Planung und den Jungmusiker/innen für die tatkräftige Unterstützung.

Wir freuen uns schon auf´s nächste Basteln! Eva-Maria und Annette

 

 

 

      
  

 

  

 

Übernachtung der Vereinsjugend im Pavillon

Am 07. Dezember fand die Weihnachtsübernachtung der Jugend im Pavillon statt.

Los ging es um 19:00 Uhr mit dem traditionellen Bauernspiel, welches der Jahreszeit

entsprechend weihnachtlich angehaucht war. Auch der Nikolaus war zu Besuch und hatte

so einiges zu berichten. Danach war Pizzaessen angesagt.

Beim Schrottwichteln konnten wertvolle Geschenke für Weihnachten ergattern werden.

Als Dessert wurden vom ORGA-Team leckerste Crepes zubereitet.

Nach einem vorweihnachtlichen Film schliefen alle friedlich ein und träumten vom Christkindel und vom Nikolaus.                    

 

Vielen Dank an alle Helfer, die den Abend so wunderbar vorbereitet und und die Jugend unterstützt haben.

 

 

Der Nikolaus hatte so einiges zu berichten

 

 

 

Schrottwichteln

 

 

 

Schrottwichteln - mein lieber Schwan

 

 

 

 

 Um 22:00 Uhr war Nachtruhe angesagt. Alle hielten sich darn.

 


 

Blockflötenunterricht unter neuer musikalischer Leitung

 

 

 

Frau Sabrina Dunz ist Erzieherin und arbeitet seit zwei Jahren im Kindergarten St. Martin. Dort leitet sie die Musikgruppe.

Einen wesentlichen Teil ihrer Freizeit widmet sie der Musik.

Neben Klavier, spielt sie auch Saxophon. An diesem Instrument legte sie die Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber ab.

Ehrenamtlich ist sie im Fanfarenzug Rastatt tätig und spielt dort die Fanfare.

Sehr wichtig ist ihr auch die berufliche Weiterbildung. So erhielt sie im April 2012 die Lizenz zur Musikgartenlehrerin.

Wir freuen uns, dass wir mit Frau Dunz eine sehr qualifizierte und kompetente Lehrkraft gewinnen konnten.

 

 

 

Es ist offensichtlich, dass die Kinder der neuen Blockflötengruppe eine Menge Spaß haben!

Natürlich ist auch der musikalische Erfolg wichtig. Von diesem können Sie sich, liebe Leser/innen am 2. Weihnachtsfeiertag in der katholischen Kirche überzeugen!

 

 


Jugend musiziert mit Freude!


Alle interessierten Konzertbesucher konnten sich von diesem Slogan selbst überzeugen, denn die 4 Jugendkapellen musizierten beim Jugendkapellenkonzert in Stollhofen am 10. November tatsächlich mit sehr viel Freude.
Von Filmmusiken über moderne Titel, bis hin zum Marsch und zur Polka, war alles dabei.
Beschwingt und locker wurden die Titel von den Jugendkapellen kurz vorgestellt und dann ging es auch schon los.

Eröffnet wurde der Konzertabend von dem Jugendorchester aus Stollhofen, Moos und Schwarzach, kurz SMS-Jugendorchester.
Weiter ging es mit dem Schülerorchester aus Ottersweier.
Nach der Pause kam der große Auftritt der Jugendkapelle des MVI unter der Leitung von Mathias Lang.

Unsere Jugendkapelle glänzte mit einem ausgewogenen Klangbild und sehr guter Stimmung. Das Musikstück "Pulsation", welches im Wechsel in einen 6/8 und 4/4 Takt
komponiert ist,  forderte von den Jugendlichen, aber auch von Mathias vollste Konzentration.
Der Musikverein bedankt sich bei Mathias und bei den Aktiven sehr herzlich für diesen gelungenen Auftritt und die gute Werbung für den MVI.

Das Jugendorchester aus Kappelwindeck setzte einen gelungenen  Schlusspunkt bei diesem Konzertabend.
Nach dem Konzert blieben viele unserer Jugendlichen zum Übernachten in Stollhofen und so manche mussten in dieser Nacht mit nur 2-3 Stunden Schlaf auskommen.

Wirklich schade war, dass die Resonanz der Eltern von allen 4 Orchestern nicht gerade groß war, denn bei über 80 Aktiven Jugendlichen hätte die kleine Halle in Stollhofen eigentlich aus allen Nähten platzen müssen.
Alle Anwesenden durften jedoch einen musikalisch hochwertigen und sehr abwechslungs-reichen Konzertabend erleben.
Alle, die nicht da waren, haben wirklich was verpasst.

 

 

Mathias schwingt den Taktstock

 


 

Neu: Cajon-Gruppe – Einstieg noch möglich

Max Pflüger unterrichtet diese Gruppe. Als Schlagzeuger ist er prädestiniert für die Leitung dieser „Rhythmus-Meute“. Denn neben seiner langjährigen Ausbildung an Schlagwerk und Percussions-Instrumentarium, hat er das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber abgelegt.

In Mannheim absolvierte er eine Cajon-Weiterbildung.

Oberstes Ziel dieses Angebots ist der Spaß am gemeinsamen Musizieren. Natürlich werden Konzentration und Motorik besonders gut dabei gefördert. Und wer einen vorgegebenen Rhythmus mit Händen und Füßen spielen kann, kann so richtig stolz auf sich sein!

Im theoretischen Teil erlernen die Kinder die Notenschrift, Noten- und Pausenwerte und lernen außerdem musikalische Grundbegriffe kennen.

So ergibt sich eine „runde Sache“, die den Kids so richtig viel Spaß macht. Das kann man sehen und vor allem hören!

Interessierte Eltern können sich gerne an Rüdiger Schäfer (Tel. 4700) wenden.

 

 


Abschluss der Musikalischen Früherziehung (Juli 2012)

Als Abschluss der Musikalischen Früherziehung luden die Kinder ihre Familien zur Vorstellung „Zirkus Fantasie“ ein.

Dabei zeigten die Kinder bei verschiedenen Vorführungen, was sie in den letzten beiden Jahren alles gelernt haben.

 

Begrüßt wurden die Zirkusbesucher mit dem Lied „ Hallo, Grüß Gott, im Zirkus Fantasie“.

Nach einem gelungenen Vorspiel auf dem Glockenspiel, folgte eine Rhythmus-Akrobatik.

Die Kinder hatten dafür zwei unterschiedliche Rhythmen mit Unterstützung von Orff-Instrumenten geübt, die dann gleichzeitig gespielt wurden. Danach zeigten die kleinen Zirkusakrobaten, dass auch das Tanzen für sie kein Problem ist. Gekonnt führten sie einen Klatsch-Tanz auf. Nach einer Kopfakrobatik (= kleinen Wissenstest), bei dem ein kleiner Auszug des Gelernten (Instrumentkunde, Noten, etc.)  abgefragt wurde, erhielten die Kinder eine Urkunde, ein kleines Geschenk und den wohlverdienten Applaus.

…und wer so viel geleistet hat, hat sich natürlich auch ein Eis verdient!!!

  

 

 

 

 

Liebe Kinder!

Ich finde es super, was ihr in den letzten zwei Jahren gelernt und geleistet habt.

Die Stunden mit euch haben mir richtig viel Spaß gemacht! Hoffentlich habt ihr auch weiterhin viel Freude an der Musik. Das wäre toll!!!

 

Liebe Eltern!

Ich bedanke mich nochmals für die tolle Zusammenarbeit und vor allem für das entgegengebrachte Vertrauen in den vergangenen zwei Jahren.

Es war eine tolle Zeit mit euch!

 


 

Osterkonzert 2012

 

Traditionell eröffnete die Jugendkapelle unter der Leitung von Mathias Lang das Osterkonzert 2012 und begeisterte das Publikum in der Iffezheimer Festhalle durch einen souveränen Auftritt. Moderiert wurde die Stücke der Jugendkapelle von Justin Schäfer und Jana Burkart. Ohne eine  Zugabe wurde die Jugendkapelle vom Publikum nicht von der Bühne entlassen. Alica Leuchtner überreichte im Namen der Vereinsjugend eine Geschenk an Mathias Lang und bedankte sich damit für die doch manchmal anstrengende Probenarbeit und die große Geduld.

 


Pfingsten: Frühschoppen beim Fussballverein

Eine große MVI-Fangemeinde war beim diesjährigen Frühschoppen im Festzelt am Sportplatz anwesend und unterstützte die Jugendkapelle mit ihrem Applaus. Die Kapelle unter der Leitung von Mathias Lang konnte ein großes und abwechslungsreiches Programm präsentieren, welches bei allen Anwesenden sehr gut ankam. So schmeckte der Frühschoppen natürlich doppelt so gut. Wir bedanken uns beim FVI für die Einladung und die Verpflegung nach unserem Auftritt. Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder und spielen zur Unterhaltung der Gäste auf.

 

 

 

Die Jugendkapelle im Einsatz

 

 

Mathias in seinem Element

 


 

Kinder der Musikalischen Früherziehung in Aktion

Ende Mai 2012 besuchten uns Jessica mit ihrer Posaune und Simon mit seiner Trompete. Schon bei den musikalischen Vorträgen der beiden stellten die Kinder Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser Instrumente fest. Der krönende Abschluss war natürlich das Ausprobieren. Die Kinder durften die Instrumente selbst in die Hand nehmen. Unter der fachmännischen Anleitung der beiden jungen Musiker entlockten die Kids sowohl der Trompete als auch der Posaune unterschiedlichste Töne und entpuppten sich als echte Naturtalente. Und das macht natürlich mächtig stolz!

Wir bedanken uns bei Jessica und Simon. Das war echt toll!!!!!

 

 

 

 

 


Musikverein Iffezheim e.V. | musikverein-iffezheim@web.de