logo
Home
Aktuelles
Veranstaltungen
Proben
Terminkalender
Gemeindeanzeiger
Vereinsjahr 12 - 15
Vereinsjahr 2016
Vereinsjahr 2017
Vereinsjahr 2018
Jugendausbildung
Wir über uns
Satzung
Mitglied werden
Vorstandschaft
Impressum
Kontakt-Formular
Historie
Intern/mit Passwort

 Vereinsjahr 2018

 

Auftritt ins Wolfartsweier

Am Vatertag durften wir das erste Mal beim Musikverein Wolfartsweier aufspielen. Bei wurstigen Dämpfen und kühlen Temperaturen versuchten wir den Gästen und uns etwas einzuheizen. Das gelang uns vor allem mit dem Böhmischen Traum. Der kam bei allen sehr gut an. 

 


Bennes on tour

Seifenkistenrennen? Nicht ohne uns!

Dirk Lorenz und sein Tüftler-Team bastelten schon seit Wochen an der Kiste herum. Unser roter Blitz mit dem goldenen Stern trat dann am Samstag zum großen Rennen an. Mit unserem weltbesten Rennfahrer Bennes zeigte er was er kann und mischte sogar vorne etwas mit. Ein großer Spaß für alle Beteiligten. 

 


Konzert der Jugendkapelle in Sandweier

Am letzten Samstag konnte unsere neu formatierte Jugendkapelle Oos, Sandweier, Iffezheim beim Frühjahrskonzert des MV Sandweier ihr Können unter Beweis stellen. In nur wenigen Wochen gemeinsamer Probezeit haben wir gemeinsam mit dem Jugenddirigenten Markus Feiling drei Stücke erarbeitet.
Mit Phantom der Oper eröffneten wir das Konzert, gefolgt von Mama Mia! Unter dem Applaus des Publikums gaben wir mit Sexbomb noch eine Zugabe zum Besten.
Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Probearbeit und die nächsten Auftritte!


 

Rennbahnbewirtung während der Großen Woche im August

Gemeinsam mit dem DRK-Ortsverband Iffezheim werden wir während der ersten drei Renntage im August die Bewirtung in der Freilufthalle durchführen. Wir benötigen hierzu wie immer die tatkräftige Hilfe und Unterstützung unserer Aktiven und auch der Fördermitglieder. Schon jetzt wollen wir deshalb alle bitten, sich für die Mithilfe an dieser Veranstaltung nach Möglichkeit bereit zu halten. Natürlich ist auch die Mitarbeit von Familienmitgliedern und Freunden gerne gesehen. Die Termine sind Samstag, 25.08., Sonntag, 26.08. und Mittwoch, 29.08. Die Anfragen werden wir frühzeitig verschicken. Jeder, der schon einmal bei dieser Veranstaltung dabei war, weiß, dass viel Arbeit zu bewältigen ist, aber das Ganze auch als Gemeinschaft Spaß macht. Letztendlich ist die Freilufthallenbewirtung eine wichtige Einnahmequelle, die beide Vereine zur Finanzierung ihrer Aktionen und Aktivitäten benötigen.

Wir freuen uns zusammen mit den Freunden vom DRK auf Ihre/eure tatkräftige Unterstützung.


Iffezheimer Dorfmusikanten beim Maibaumstellen aktiv

Die Iffezheimer Dorfmusikanten eröffneten wie in den letzten Jahren das traditionelle Maibaumstellen des Jahrgangs, in diesem Jahr waren es die '99er.
Zum Glück wurde eine andere Tradition nicht fortgeführt, die das es regnet an diesem besagten Fest. Die Wolken und der Wind kämpften zwar, aber wir blieben vom Regen verschont und mussten nur dem kalten Wind standhalten.
Als Vorgruppe zum DJ konnten wir unter der Leitung von Thomas und unserem "Frontman" Manfred, den zahlreichen Besuchern von Jung bis Alt musikalisch zeigen, dass die böhmisch-mährische Blasmusik kein bisschen verstaubt ist. Der eine oder andere hat erkannt, dass Musik nicht nur aus der Steckdose kommt, sondern "life" noch einen Tick mitreisender sein kann.
Es war ein gelungener musikalischer Abend.
Vielen Dank für die Einladung des Jahrgangs '99 und danke an alle für den tollen Abend.




Der 1. Mai im Jahr 2018

 

Mangels Masse fand dieses Jahr kein Treffen am Quellloch statt. Als Alternative trafen sich einige Unentwegte zu einer Festelstour mit Fahrrad um 11:00 Uhr hinter der Festhalle.
Unsere 1. Station war die Veranstaltung des Schützenvereins in Sandweier. Durch den Wind und die spärliche Sonne ausgekühlt, entscheiden wir uns unser erstes Getränke doch im Innern zu uns zunehmen. Kaum hatten wir Platz genommen, fühlte sich der Raum schlagartig. Punkt 12:00 Uhr gibt es essen in Deutschland.
Nach der Stärkung ging es weiter nach Haueneberstein. Hier stand ein "Kurzer" in der Strauße zum Maier auf dem Programm. Aber wir hatten die Rechnung ohne den Wirt gemacht, wir waren zu früh und es war noch geschlossen. Schweren Herzens entschlossen wir uns gleich die nächste Station anzufahren, die Festhalle in Baden-Oos. Hier hatte der Musikverein Baden-Oos seinen Maihock und wir wurden musikalisch empfangen und über die ganze Zeit unterhalten. Mit Bier, Lillet und Flammkuchen stärkten wir uns. Die Sonne zeigte sich jetzt öfters und wir konnten sogar unsere Jacken ausziehen.
Der Weg führte uns über den Spargelhof Ibach. Hier versuchten wir erfolglos der Erntehelferin zu erklären, dass wir keinen Spargel, sondern gerne einen Obstler wollten. Dies hat der Chef des Hauses im Wohnzimmer mitbekommen und er kam postwendend mit Gläsern und einer Flasche seines Selbstgebrannten. Kurz darauf stieß auch seine Frau dazu und es war eine nette Unterhaltung. Leider mussten wir weiter, den wir hatten noch zwei Stationen vor uns.
Das Fest des Männergesangvereins in Hügelsheim war unser nächstes Ziel. Wir schnappten uns eine Garnitur aus der Halle und platzierten uns in der Sonne. Der Plan war Spargel essen, aber aufgrund der vorgerückten Uhrzeit waren sie schon ausverkauft. Aber Claudia ließ ihre Beziehungen spielen und es gab die "weltbeste Knochensoße" mit Weck. Die Gaudi am Tisch war groß.
Es drängte zum Aufbruch, da unser Abschluss am Blütenfest noch ausstand. Hier fand die große Wiedervereinigung mit den Verlorenen, Vergessenen und uns statt.
Hier rundeten wir die Festelstour mit Kaffee, Kuchen und etwas Hopfenschale ab.
Eine gelungene Tour.




Rückblick Generalversammlung am 21.04.2018

Wie in den Jahren zuvor gedachten die MusikerInnen auch in diesem Jahr im Rahmen eines Gottesdienstes der verstorbenen Mitglieder des Musikvereins. 

Anschließend eröffnete Elisabeth Breitlow im Pavillon der Grundschule die Generalversammlung. Zusammen mit aktiven und passiven Mitgliedern sowie Freunden des Musikvereins und Mitgliedern der Gemeinde wurde Bilanz über das vergangene Geschäftsjahr 2017 gezogen.  

Musikerobmann Benedikt Zoller und Schriftführerin Carolin Banzhaf berichteten von den vielen musikalischen und außermusikalischen Ereignissen des vergangenen Jahres und sorgten für das ein oder andere: "Ah stimmt, das war ja auch."

Im Rahmen dessen wurden auch die Probenkönige gekürt: Benedikt Zoller und Christian Ziegler teilen sich den Sieg und verwiesen Stefan Etzkorn und Sabine Krämer auf die Plätze 2 und 3. Herzlichen Glückwunsch!
Matthias Siegel zeigte im Anschluss, mit Hilfe einiger Diagramme, wie es finanziell um den Musikverein steht. Den ein oder anderen Tipp zur Aufbesserung der Kasse gab er ebenfalls preis. 
Dass die Jugend des MVI einiges zu bieten hat, berichtete Fabienne Schäfer, Vorsitzende der Bläserjugend. Untermalt mit tollen Bildern konnte man sich einen Eindruck verschaffen, wie viel Spaß die Kinder und Jugendlichen zusammen hatten. 

Volker Eichhorn, zweiter Vorsitzende und Leiter der Ausbildungsabteilung, warf einen Blick auf die Auszubildenden des MVI. Hier können wir auf zahlreiche Unterstützung für die Hauptkapelle hoffen.
Die 1. Vorsitzende Elisabeth Breitlow blickte dann zum Abschluss der Geschäftsberichte  auf ein Jahr als Chefin des Musikvereins zurück und gab der Versammlung einen kurzen Einblick in die Termine und Aufgaben, die man als 1. Vorsitzende zu bewältigen hat. 
Bürgermeister Christian Schmid bedankte sich anschließend im Namen der Gemeinde für das Engagement des Musikvereins. Er empfahl der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vorzunehmen, was bei der anschließenden Abstimmung dann auch einstimmig beschlossen wurde.
Dann hieß es kurz durchatmen, denn anschließend ging es in die heiße Wahlphase. 

Zur Wahl standen das Amt des 2. Vorsitzenden, des Schriftführers, des Jugendkapellmeisters, der Kassenprüfer, des Notenwarts, des Instrumenten- und Zeugwarts, eines passiven Beisitzers sowie ein Beisitzer für Sonderaufgaben und ein aktiver Beisitzer. Los ging`s!

Volker Eichhorn übergab den 2. Vorsitz an Christian Ziegler, der damit für Andreas Götz als aktiven Beisitzer Platz machte. Yvonne Steuer übernimmt ab sofort die Aufgaben des Instrumenten- und Zeugwarts.

Michael Witt gibt sein Amt als Kassenprüfer an Ronald Moosmann weiter und wird neuer Schriftführer des MVI. Eva-Maria Bosler, Laura-Christine Kiefer, Mathias Lang und Sabine Krämer wurden in ihrem Amt bestätigt und werden dies für weitere zwei Jahre ausüben. 




Nach den aufregenden Wahlen durfte die neue Führungsriege auch gleich zur Tat schreiten. Zwei passive Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt. Namentlich sind das Hans-Jörg 
Oesterle für 20 Jahre und Wolfgang Neininger für 30 Jahre passive Mitgliedschaft. Michael Merkel, der leider an diesem Abend nicht anwesend war, erhält ebenfalls eine Dankesurkunde für 20 Jahre passive Mitgliedschaft. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die langjährige Unterstützung.

Um 22.08 Uhr durfte Elisabeth Breitlow die Versammlung dann beenden und zum After-Work-Teil einladen.


 

Iffezheimer Dorfmusikanten spielen in Mösbach auf

Der erste Auftritt dieses Jahr der Iffezheimer Dorfmusikanten führte uns über die Landkreisgrenzen zum durch Funk und Fernsehnen bekannten 11. Mösbacher Kirschblütenzauber. Durch eine Empfehlung wurde der Veranstalter auf uns aufmerksam und so haben wir am Sonntag beim Hofladen der Familie Lemminger am Sonntagmittag fast 3 Stunden die große Zahl der Besucher mit unserer böhmisch mährischen Blasmusik unter Leitung von Thomas Müller und unserem Sänger Manfred Heitz begeistern können.
Die Anfahrt zu unserem Auftritt und das Einfinden am Auftrittsort hat den einen oder andern Musiker schon vor eine größere Aufgabe gestellt.
Die Spielfreude der Musiker kam beim Publikum gut an, was wiederum die Musiker zur Höchstform auflaufen ließ. Nicht nur zum Mitsingen und Mit klatschen wurde der eine oder andere animiert, zwischendurch wurde sogar das Tanzbein geschwungen. Es war ein rundum gelungener Auftritt, wobei der Funke übersprang.
Unser nächster Auftritt ist beim Maibaumstellen des Jahrganges ab 19:00 Uhr


Einladung zur diesjährigen Generalversammlung

Wir laden die Mitglieder unseres Vereines herzlich ein, an der diesjährigen Generalversammlung teilzunehmen. Diese findet am Samstag, 21. April 2018, um 20.00 Uhr im Pavillon der Grundschule Iffezheim statt. 
 
Die Tagesordnung wurde wie folgt festgelegt
1.Begrüßung/Feststellung der Beschlussfähigkeit/Totenehrung 
2.Geschäftsberichte der Vorstandschaft mit anschließender Aussprache 
3.Zustimmung zur Haushaltsführung der Bläserjugend 
4.Entlastung der Vorstandschaft 
Pause- 
5.Neuwahlen 
6.Ehrungen
7.Verschiedenes/Wünsche/Anregungen 
8.Schluss der Versammlung  

Wünsche und Anträge können bis Samstag, 14. April 2018 bei der 1. Vorsitzenden, Elisabeth Breitlow, Severin-Schäfer-Straße 14 in Iffezheim, schriftlich eingereicht werden


 

Es war tierisch gut

Liebe Konzertbesucher,
der Musikverein Iffezheim bedankt sich ganz herzlich für Ihren Besuch unseres Konzertes am Ostersonntag. Wir Musikerinnen und Musiker durften vor einem tollen Publikum unsere monatelange Probearbeit präsentieren! 
 
Unter dem Motto "Tierisch gut" hatte unser Dirigent Philipp Zink ein wildes und vielfältiges Konzertprogramm zusammengestellt. Die Tiere der Lüfte und des Wassers standen im ersten Konzertteil im Fokus. Mit "Adebars Reise" durften die Besucher einen Storch auf seiner langen Reise in der Luft begleiten, bevor sie dann die Anmut und Schönheit, aber auch den Witz und die Intelligenz der Delphine bewundern durften. Ein Besuch im Zoo, darf unter dem Motto "Tierisch gut" natürlich nicht fehlen. Im zoologischen Garten des Musikverein Iffezheim, begegneten die Zuhörer vielerlei Tiere. Elefanten, Affen, dem weißen Hai, Pinguinen, einer sehr sehr alten Schildkröte und ganz am Ende durften die Zuhörer einen ganz besonderen Krähen-Chor genießen.

"Der alte Brummbär" verabschiedete die Konzertbesucher musikalisch in die Pause. Manfred Burkart zeigte mit seiner Tuba sehe eindrücklich, wie brummig so ein Bär sein kann.  

 

 

 

Vor der Pause wurden zwei Musiker für ihre langjährige Tätigkeit im Verein geehrt! Manfred Burkart für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft und Dirk Lorenz für großartige 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im Musikverein. Beide Musiker erhielten die goldene Ehrennadel des Bundes Deutscher Blasmusikverbände. Außerdem hat Dirk nun die Möglichkeit, mit seiner goldenen Eintrittskarte, bei vielen Konzerten umliegender Musikvereine rein zuhören.

Herzlichen Glückwunsch und Danke für eure große Unterstützung und euer Engagement für den Verein. 

 

 

Im zweiten Konzertteil nahmen wir die Zuhörer mit in die Welt der Tiere aus Film und Musical. Auf dem Rücken eines Drachens ("How to train your dragon") wagten wir erste Flugversuche um dann gemeinsam in die Welt der Katzen ab zu tauchen. Nach den bekanntesten Musicalssongs aus "Cats" ging es in den Urwald. Tarzan zeigte den Musikinteressierten in schwindelerregender Höhe fantastische Bilder fremder Welten und berichtete von seiner herzerwärmenden Liebensgeschichte mit Jane.

Mit der Frühpatroullie des Colonel Hathi waren die Zuhörer direkt in Moglis Welt. Hier begegneten sie Balou, Bagheera, King Loui aber auch Schlange Kaa und dem gefährlichen Shere Khan. Mit dem Honigduft noch in der Nase, konnten die Konzertbesucher Simba, als den neuen König der Tiere, willkommen heißen. Pumbaa und Timons Philosophie sorgten dafür, dass der ein oder andere Zuhörer auf dem Stuhl mit wippte und sogar nach Ende des Konzertes pfeifend den Saal verließ. 

 
Wir bedanken uns vor allem auch bei all denjenigen, die vor, während und nach dem Konzert zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Vielen herzlichen Dank!


 

"Tierisch gut" - unter diesem Motto steht das diesjährige Osterkonzert des Musikvereines Iffezheim, welches am Ostersonntag ab 20:00 Uhr in der Festhalle in Iffezheim zu hören sein wird.
Tiere sind in unserem Leben allgegenwärtig - sei es als Haustier, beim Besuch im Zoo oder Bauernhof, in der freien Natur oder nur im Film- und Fernsehen. Wir kennen den watschelnden Gang eines Pinguins, das Bild des am Himmel stolz fliegenden Storches oder den Schrei eines Tigers. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, wie dieses Tier beschrieben mit Musik klingen würde? Dieser spannenden Frage wollen wir am 1. April auf die Spur gehen.
Im ersten Konzertteil widmen wir uns den Tieren der Lüfte und des Meeres - gegensätzlicher, wie sie kaum sein können. Der Flug der Störche inspiriert uns Menschen im badischen jedes Jahr aufs Neue und so dürfen Sie einen solchen Storch mit uns zusammen ein Jahr auf seiner langen Reise begleiten. Ebenso tauchen wir ab und werden für einige eindrucksvolle Momente mit Delphinen und Walen schwimmen. Ihre Anmut und Schönheit, aber auch ihr Witz und ihre Intelligenz lassen uns Menschen immer wieder erstaunen. Mit einem Ausflug in den Zoo, in dem wir die witzigen Seiten der Tiere kennenlernen und dem "alten Brummbär", einer Polka mit Manfred Burkart als Solist an der Tuba, werden wir Sie sicherlich guten Gemütes in die Pause begleiten.
Im zweiten Konzertteil widmen wir uns den bekannten Tieren aus Film und Musical. Die Filmmusik zu "How To Train Your Dragon" (zu Deutsch: Wie man seinen Drachen abrichtet) war ein ausdrücklicher Wunsch unserer jungen Musiker und so wollen wir uns auf den Rücken eines Feuer speienden Drachen setzen und einige Flugversuche wagen. Mit der Musik aus den Musicals "Cats", "König der Löwen" und "Tarzan" entführen wir Sie anschließend in die Welt fantastischer Erzählungen und eindrucksvoller Bilder fremder Welten und herzerwärmender Liebesgeschichten. "Das Dschungel-Buch" mit Mogli, welcher von Tieren aufgezogen wurde und deren Sprache lernte, rundet unser Programm ab.
Der Musikverein Iffezheim lädt ausdrücklich alle Musikinteressierten, Jungmusiker und Eltern zu unserem musikalischen Jahresevent ein. Machen Sie sich selbst ein Bild von der Qualität und vom modernen Gesicht unseres Vereines. 
Seien Sie also gespannt und freuen Sie sich schon jetzt auf einen tierisch abwechslungsreichen, anspruchsvollen und nicht zuletzt kurzweiligen Konzertabend.

Rückblick Probenwochenende

Vom 09-11.März 2018 Wochenende fand unser traditionelles Probenwochenende statt. Zwischen den ganzen Proben mussten wir uns natürlich auch ordentlich stärken und so gab es leckere Suppenkreationen, Hefekuchen und lecker Pizza und Pasta.

Die intensive Probenarbeit hat uns ein ganzes Stück voran gebracht. Jetzt heißt es dran bleiben und so weiter machen. 






 

Bowlingabend der MVI-Jugend

Am 5. März war es mal wieder so weit: die Jugend des Musikvereins verbrachte traditionell einen Abend im Bowlingcenter Baden-Baden. Auf den zwei Bahnen wurde hart um das Siegertreppchen geworfen, viele Spare's und einzelne Strike's dabei durch laute Jubelrufe und Applaus der Gruppe untermalt. Diese Aufregung machte Hunger und so bestellte sich der ein oder andere noch eine Portion Pommes oder Nachos um sich danach wieder frisch gestärkt den 10 Kegeln zu widmen.

Zusammen hatten wir wieder eine Menge Spaß und freuen uns auf weitere tolle Ereignisse!

 


 

BrassForYou sucht Verstärkung 

BrassForYou sind aktuell 15 Musiker des MVI die sich der modernen Unterhaltungsmusik verschrieben haben. Spaß machen uns vor allem fetzig arrangierte Titel aus dem Jazz- und Pop-Bereich. Volkstümliches, wie Marsch und Polka, steht nicht im Vordergrund. Wir möchten jetzt unseren Klangkörper vergrößern und verstärken. Uns ist jeder willkommen, der einmal ein Instrument erlernt und Spaß am gemeinsamen Musizieren hat, egal ob Jung oder Alt. Insbesondere all diejenigen, die den Weg in ein großes Orchester scheuen, sei es aus mangelnder Spielpraxis oder wegen des großen Zeitaufwandes, möchten wir eine Möglichkeit bieten, ihr Hobby wieder aufzugreifen oder fortzuführen. Neben den klassischen Instrumenten wie Saxophon, Klarinette und Trompete sind uns insbesondere Blechbläser der tiefen Register und Schlagzeuger sehr willkommen. Wir möchten jedoch auch Keyboard und Gitarre besetzen und träumen von einem Kontrabass.


Unser Probentag ist der erste Montag im Monat bzw. nach Absprache.
Fühlst du sich angesprochen oder haben wir dein Interesse geweckt?
Kontaktiere uns unter Tel. 07222/49493 oder über unsere Homepage musikverein-iffezheim.de, wir freuen uns auf dich.


Fasching

 

 

Impression Chaissebuckel


 

Ob Klein oder Groß, der MVI war bei den närrischen Tagen mitten drin. Das war ein großer Spaß für alle.  Vielen lieben Dank fürs Mitmachen.


Vielen Dank auch an alle, die uns am Rosenmontag so vorzüglich bewirtet haben.

 

 

 

 

 


Musikverein Iffezheim e.V. | musikverein-iffezheim@web.de