logo
Home
Aktuelles
Veranstaltungen
Proben
Terminkalender
Gemeindeanzeiger
Vereinsjahr 12 - 16
Vereinsjahr 2017
Vereinsjahr 2018
Vereinsjahr 2019
Jugendausbildung
Wir über uns
Satzung
Mitglied werden
Kontakt-Formular
Historie
Intern/mit Passwort
Datenschutzerklärung
Impressum

 

Vereinsjahr 2019

 

 

 

"Die lustige Augustine" - Kindermusical in der Festhalle

 

Am 19. Mai hat der Musikverein Iffezheim die Geschichte der "Lustigen Augustine" in der Festhalle aufgeführt.

Über 80 kleine und große Akteure haben auf der Bühne ihr Können gezeigt. Von den Mutter-Kind-Gruppen des MVI bis hin zu den Zöglingen an ihren verschiedenen Instrumenten waren alle vertreten im großen Zirkuszelt. Die Festhalle war bis auf den letzten Platz gefüllt mit einem begeisterten Publikum aus Mamas, Papas, Geschwistern und Großeltern.

 

Vielen Dank an Annette, Sina und Eva-Maria, die mit den verschiedenen Gruppen ihre Auftritte intensiv vorbereitetet und einstudiert haben. Ein großes Dankeschön auch an alle Helfer auf und hinter der Bühne, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchgeführt werden könnte. 

 


 

Auftritt der Jugendkapelle Baden in Sandweier

Die Jugendkapelle Baden, bestehend aus Nachwuchsmusiker(inne)n der Musikvereine aus Balg, Iffezheim, Sandweier und Oos, konnten wiederum ihr Können beim Frühlingskonzert des MV Sandweier 18. Mai unter Beweis stellen. Insgesamt unterhielten sie das begeisterte Publikum mit vier Stücken, unter anderem mit den aus unserem Konzert schon einmal präsentierten Musikstücken "Line Up" von Charles Michiels und "Despacito" im Arrangement von Paul Murtha. Es war ein Genuss, den rund 40 Nachwuchsmusikern unter ihrem Dirigenten Markus Feiling zuzuhören. Unser Wunsch, macht einfach weiter so...


 

 


 

Ausflug am 1. Mai

 

Am ersten Maifeiertag traf sich eine große Gruppe Musiker mit Familien und Freunden mit dem Fahrrad auf dem Parkplatz hinter der Festhalle, um zu einer gemütlichen Tour zu Festen in der Umgebung aufzubrechen. Die erste Station war der Maihock der befreundeten Musiker aus Ottersdorf. Kurz nach der Ankunft wurden wir mit herrlicher Blasmusik der Elchesheim-Illinger Musiker unterhalten und bei kühlem Bier bei den schon sehr sommerlichen Temperaturen konnte man es wunderbar aushalten. Doch auch das Fest der Rieder Schnoogebadscher stand noch auf dem Tourplan. Und so brach man, nachdem noch ein Gruppenbild geschossen wurde, weiter nach Plittersdorf auf. Auf dem Fest bekamen einige Musiker Lust auf ein kühles Eis, weshalb noch die Eisdiele angesteuert wurde, bevor man sich auf den Rückweg zum Quellloch machte. Am Quellloch wurde zunächst die Kohle für den Grill erhitzt und kurze Zeit später konnten wir die leckeren Würste und Salate genießen. Als sich alle gestärkt hatten, wurden die Instrumente ausgepackt und rund ums Haus wurde kräftig musiziert. Auch die selbst gebackenen Kuchen wurden bei der ein oder anderen Tasse Kaffee noch verspeist. Bei der letzten Bierrunde endete dann langsam der 1. Mai für den Musikverein. Ah Halt, nicht für alle - ein paar Musiker hatten noch nicht genug und besuchten noch das Blütenfest des Obst- und Gartenbauvereins.

 


Es war wieder ein toller 1. Mai mit einer Menge Spaß und guter Laune. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals der Anglerkameradschaft Iffezheim für die Bereitstellung des Vereinsheims und der Getränke!

 

 

 


 

Osterkonzert

 

Gelungener Einstand von Markus Mauderer als neuer Dirigent beim MVI

Die bestimmte aber kollegiale Art, mit der unser neuer Dirigent Markus Mauderer die intensiven Proben für das Osterkonzert leitete, hat sich voll und ganz ausgezahlt und ohne uns selbst allzu sehr selbst loben zu wollen, haben wir am Ostersonntag ein tolles Konzert abgeliefert.
Hatte der Abend mit dem Auftritt der Jugendkapelle Baden, das sind junge Musiker der Musikvereine Balg, Baden-Oos, Sandweier und Iffezheim, unter ihrem Dirigenten Markus Feiling , mit den Stücken "Line Up" , "Despasito" und ihrer Zugabe "Havanna" begeisternd begonnen, knüpften die rund 40 Musiker/-innen des Musikvereins mit Markus Mauderer an die Leistungen der Jugendlichen voll und ganz an.

Die Vorsitzende Elisabeth Breitlow führte in ihrer lockeren kompetenten, fast launigen Art, die Zuhörer in der fast voll besetzten Festhalle durch den mit musikalischen Leckerbissen gespickten Abend.
Der neue Dirigent hatte folkloristische, moderne und sakrale Töne für sein erstes Osterkonzert ausgewählt. Begonnen hatte der Abend mit der populären "Appalachian Ouverture" des amerikanischen Komponisten James Barnes, der sich auch für das wenig später aufgeführte Werk "Bayrisches Osterfest" verantwortlich zeigt. Beide Stücke mit ihren zahlreichen wechselnden Tempi wurden vom Orchester mit Bravour und dem Vortrag des ein oder anderen Solisten gemeistert. In Eva Fodors  "Israeli Folk Songs" verwoben sich jüdische Melodien aus Fodors Heimat mit Elementen europäischer Musik und der Body Percussion der Musiker. Den Schluss des ersten Teils bildete Mario Bürkis "The Grapes of the Sun", einer musikalischen Hommage an den badischen Wein, in der sogar das Badner Lied anklang. 

Melodien aus dem Singspiel "Im weißen Rössel", zusammengestellt von Stefan Schwalgin und das populäre Musical "Starlight Express" von Jerry Novak bildeten den Mittelpunkt des zweiten Teils, in dem Markus Mauderer die ganze Bandbreite moderner Blasmusik ausschöpfte, vom umwerfenden Bigbandsound bis zu Jazzelementen. Auch in Davis Schaffers "Flight oft he Pegasus", der sich klanggewaltig in flotten Tempi und zeitgenössischen Rhythmen in der Festhalle entfaltete, wurde offensichtlich der Geschmack des Publikums getroffen. Ein bisschen Spider Murphy, etwas Münchner Freiheit und Klaus Lage dazu noch einen Sternenhimmel, so ließ der Komponist Thiemo Kraas die Musiker durch die 80er Jahre gleiten. Verdienten anhaltenden Beifall ernteten die Musiker, aber auch die vielen Helfer hinter den Kulissen, bei denen sich Elisabeth Breitlow mit Begleitung von lautstarkem Beifall aus dem vollen Saal ebenso wie bei den Sponsoren der einzelnen Stücke ausdrücklich bedankte.
Den Schlusspunkt setzten wiederum die Musiker, die mit dem Marsch "Per Aspera ad Astra" von Ernst Urbach nochmals ihr Können zeigten und damit bewiesen, wie frisch ein Marsch heutzutage klingen kann.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal unserem treuen Publikum und den Sponsoren der Musikstücke. Wenn Ihnen die Vorträge gefallen haben, sagen Sie es einfach weiter....


 

Hüttenwochenende der Jugendkapelle Baden

Um die Gemeinschaft in der neuen Formation der Jugendkapelle Baden zu stärken, verbrachten die Jungmusiker der Vereine Oos, Sandweier, Balg und Iffezheim gemeinsam ein Wochenende in einer Hütte in Forbach. Auch die Probearbeit kam dabei nicht zu kurz, denn das Wochenende war auch dazu gedacht, die Kapelle auf die kommenden Konzerte vorzubereiten. Zusammen mit rund 30 jungen Musikern war es ein richtig tolles Wochenende. Die verschiedenen Vereine wuchsen näher zusammen, es wurde viel gelacht und die Stücke für das Osterkonzert in Iffezheim saßen.

Vielen Dank noch einmal den Eltern der Kinder für die Salat- bzw. Kuchenspenden.



Ständchen bei Kurt Lorenz

Am 03.04.2019 durften wir den 75. Geburtstags unseres passiven Mitglieds Kurt Lorenz mit einem Ständchen umrahmen. Das Wetter war uns zwar nicht hold, tat aber der Stimmung bei uns, Kurt und seinen Gästen keinen Abbruch. Unser zweiter Vorstand Christian Ziegler überbrachte die Glückwünsche des Musikvereins und Kurt ließ es sich nicht nehmen, uns zu einer Brotzeit einzuladen. Vielen Dank dafür Kurt und bis zum 80

 

 


 

 

 


 

Rückblick Generalversammlung

 

Wie in den Jahren zuvor gedachten die MusikerInnen auch in diesem Jahr im Rahmen eines Gottesdienstes der verstorbenen Mitglieder des Musikvereins, dieses mal allerdings in der evangelischen Pfarrkirche. Anschließend eröffnete Elisabeth Breitlow im Pavillon der Grundschule die Generalversammlung. Zusammen mit aktiven und passiven Mitgliedern sowie Freunden des Musikvereins und Mitgliedern der Gemeinde wurde Bilanz über das vergangene Geschäftsjahr 2018 gezogen.  
Musikerobmann Benedikt Zoller und Schriftführer Michael Witt berichteten von den vielen musikalischen und außermusikalischen Ereignissen des vergangenen Jahres und sorgten für das ein oder andere "deja vu". Im Rahmen dessen wurden auch die Probenkönige gekürt: Sabine Krämer ist die Probenkönigin, dahinter folgen Manfred Burkart und Benedikt Zoller. Herzlichen Glückwunsch!  Auch an die auswärtigen Musiker/innen wurde in Form einer kleinen Anerkennung gedacht.
Matthias Siegel zeigte im Anschluss, mit Hilfe einiger Diagramme, wie es finanziell um den Musikverein steht. Den ein oder anderen Tipp zur Aufbesserung der Kasse gab er ebenfalls preis. Alles in allem können wir mit dem Jahr 2018 zufrieden sein.
Dass die Jugend des MVI einiges zu bieten hat, berichtete Fabienne Schäfer, Vorsitzende der Bläserjugend. Neben zahlreichen Proben und Auftritten hob sie die Gründung der Jugendkapelle Baden hervor, in der die Jugendlichen der Vereine aus Balg, Oos, Sandweier und Iffezheim miteinander musizieren und die am Osterkonzert mit ihrem Dirigenten Markus Feiling zu hören sein werden. Natürlich ging sie auch auf die zahlreichen außermusikalischen Aktivitäten ein.  
Christian Ziegler, zweiter Vorsitzende und Leiter der Ausbildungsabteilung, warf einen Blick auf die Auszubildenden des MVI. Hier hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung für die Hauptkapelle.
Die 1. Vorsitzende Elisabeth Breitlow blickte dann zum Abschluss der Geschäftsberichte  auf ein Jahr mit zahlreichen Vorstandssitzungen zurück und gab der Versammlung einen kurzen Einblick in die Termine und Aufgaben, die man als 1. Vorsitzende zu bewältigen hat. Insbesondere ging sie auf die Anpassung der Satzung an die DSGVO und den Dirigentenwechsel ein.
Bürgermeister Christian Schmid bedankte sich anschließend im Namen der Gemeinde für das Engagement des Musikvereins. Er empfahl der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vorzunehmen, was bei der anschließenden Abstimmung dann auch einstimmig beschlossen wurde.

In den einstimmig verlaufenen Wahlen wurde die 1. Vorsitzende Elisabeth Breitlow, Kassier Matthias Siegel, Musikervorstand Benedikt Zoller, passive Beisitzerin Petra Witt, die aktiven Beisitzer Sina Hüttlin und Andreas Götz, sowie die Kassenprüfer Wibke Ziegler und Roland Moosmann in ihren Ämtern bestätigt. Zum neuen passiven Beisitzer wurde einstimmig Rüdiger Zoller gewählt.

 

Zum Schluss erfolgten die Ehrungen für Catherina Geier für 20 Jahre Aktivität, Marianne Bruder für 30 Jahre im Dienst der Musik, sowie zwei passive Mitglieder Ursula Herr für 30- und Prof. Dr. Werner Gartner für 40 Jahre Unterstützung des MVI. 


 

 

Ständchen bei Norbert Kronimus

Am Mittwoch, 13.03. durften wir einem ganz besonderen Unterstützer und Liebhaber des Musikvereins in Form eines Ständchens zum runden Geburtstag gratulieren. Da das Wetter nicht so mitspielen wollte, bauten wir unsere Instrumente kurzerhand in der gemütlichen Garage auf, während vom Hausinneren schon die Stimmen des Männergesangvereines zu hören waren. Als der Gesangsverein fertig war, überraschten wir Norbert mit zwei swingenden Stücken, die er doch so gerne höre. Auch der Geburtstagsmarsch durfte natürlich nicht fehlen. Dem Geburtstagskind stand die Freude über das Ständchen ins Gesicht geschrieben, trotzdem ließ er es sich nicht nehmen sich noch mehrfach bei uns zu bedanken und die Musiker/-innen zu loben. Auch wir freuen uns sehr, dass wir dir Norbert mit unserer Musik ein Geschenk zum Geburtstag machen durften.

 

Vorankündigung Helferfest

Verschoben, aber nicht vergessen: Am 04.05.2019, 15:30 Uhr, startet das Helferfest gemeinsam mit dem DRK im Depot in der Karlstraße. 

Der Flammkuchenbäcker ist bereits bestellt. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Einladungen erfolgen in Kürze.

Proben
Immer dienstags. Nächste Probe am 26.03.2019.

Termine
25.03., 19:30 Uhr Vorstandssitzung im Pavillon
04.05., 15:30 Uhr Helferfest im DRK-Depot

 

 

 


Die närrischen Tage sind leider wieder vorbei

 

Doch der Musikverein Iffezheim kann auf ein paar schöne Tage zurückblicken. Ob am Faschingssonntag beim Iffzer Fastnachtsumzug und danach beim Musizieren in den Iffzer Gaststätten, am Rosenmontag beim Rumziehen durchs Dorf oder am Faschingsdienstag bei Kurt Lorenz und anschließendem Chaisebuckelfest, der Spaß hat beim gemeinsamen Musizieren nie gefehlt und die Kameradschaft untereinander wurde gestärkt.

 


 

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die zahlreichen Stationen am Rosenmontag, die jedes Jahr zu Speis und Trank einladen!



 

Rückblick Probenwochenende

Am ersten Märzwochenende fand unser traditionelles Probenwochenende statt. 
 


 

Die intensive Probenarbeit hat uns ein ganzes Stück vorangebracht, sodass wir nun sicher sein können, eine gute musikalische Leistung auf die Bühne der Festhalle am Ostersonntag zu bringen. Jetzt heißt es dranbleiben und so weitermachen. Vielen Dank den Dirigenten Markus Mauderer, Mathias Lang, Ronald Pfefferle und Dominik Schäfer sowie bei allen Helfern rund um die Verpflegung über die drei Tage.

 

 

 

 


MVI-Jugend auf dem Eis

Am vergangenen Freitag macht sich die Jugend auf nach Hügelsheim in die Eishalle, um bei der Eis-Disco ein paar Runden auf dem Eis zu drehen. Bei den unterschiedlichsten Faschingsliedern wurde das Eis unsicher gemacht und kräftig mitgesungen. In der Pause zwischen dem Eislaufen gab es warmen Tee und leckere Kekse. Das laufen auf dem Eis machte allen richtig Hunger und so entschieden wir uns spontan, auf dem Rückweg beim Döner in Iffezheim zu halten und zwei große Pizzen zu verspeisen. Zusammen hatten wir wieder eine Menge Spaß und durften neben den wöchentlichen Proben auch außermusikalisch etwas in der Gemeinschaft erleben.

 


Neue Outfits der Jugendkapelle Baden

 

Die gemeinsame Jugendkapelle Baden, bestehend aus den Musikvereinen Oos, Sandweier, Balg und Iffezheim, wird bei künftigen Auftritten und Konzerten in einem neuen Polo aufspielen.

Die seit Mitte 2018 bestehende Kooperation der Vereine bei der Jugendkapelle wächst damit weiter zusammen und wird nicht nur musikalisch zu einer Einheit.
Diese große Anschaffung konnte vollständig durch Zuschüssen von Sponsoren bezahlt werden. Wir möchten uns hierfür recht herzlich bei unseren Sponsoren bedanken. Dies waren die Fahrschule Hohenbaden, der Edeka Oser Supermarkt und die Kronimus AG Betonsteinwerk. Die Unterstützung der Jugendarbeit der vier Vereine ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft der Musikkapellen.
Wir freuen uns bereits auf das Osterkonzert des Musikverein Iffezheim, bei dem wir zum ersten Mal die neuen Polos präsentieren können.





Musikverein Iffezheim e.V. | musikverein-iffezheim@web.de