Home
Aktuelles
Veranstaltungen
Proben
Terminkalender
Gemeindeanzeiger
Vereinsjahr 12 - 17
Vereinsjahr 18 - 19
Vereinsjahr 2020
Vereinsjahr 2021
Ausbildung allgemein
Wir über uns
Satzung
Mitglied werden
Kontakt-Formular
Historie
Intern mit Passwort
Datenschutzerklärung
Impressum

Vereinsjahr 2021

 

 

 

 

 

 

Umrahmung des Sektempfangs bei Antonia und Daniel




Anlässlich der Heirat unserer Aktiven Antonia Witt hatten wir Gelegenheit, den Sektempfang im Duftgarten in Lichtenau hinter der Kirche zu umrahmen. Ich denke wir konnten Antonia und Daniel eine Freude machen und wünschen den beiden alles Gute auf ihrem gemeinsamen Lebensweg.


 

 


 

Frühschoppen-Konzert

Als wir die Anfrage des Fördervereins Baden-Galopp bekamen, ihre Infoveranstaltung in Form eines Frühschoppen-Konzerts musikalisch zu umrahmen, war die Entscheidung zur Zusage schnell getroffen, denn jede/r Musiker/in sehnte sich schon danach endlich wieder einen Frühschoppen spielen zu können. Und so konnten wir am Sonntag, 01.08.2021 die Besucher der Infoveranstaltung mit unserer Musik, die von traditioneller Blasmusik bis zu aktuellen Hits reichte, bestens unterhalten. Es war ein schöner Vormittag, bei dem wir wieder eine Menge Spaß hatten. Vielen Dank dem Veranstalter für die Einladung und die super Versorgung mit Getränken während dem Auftritt.




 


 

Picknickkonzert in der Freilufthalle letzten Dienstag

 

Die offene Musikprobe war für uns wie für unser Publikum eine willkommene Abwechslung im Coronaalltag. Nach über 7 Monaten ohne Probe durften wir diese ab Juni wieder in der Freilufthalle aufnehmen, natürlich mit entsprechendem Hygienekonzept. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an die Gemeinde, die uns immer wieder unterstützt. 
Wie bereits letzten September hatten Elisabeth Breitlow und Christian Ziegler ein angepasstes Hygienekonzept erstellt, den beiden ganz herzlichen Dank dafür. Die Biergarnituren erhielten wir dankenswerterweise vom Spargelhof Schneider und unseren Kleintierzüchtern, Kühlschränke von den Turnern und dem Männergesangverein. Hier spiegelt sich wider, wie die Iffzer Vereinsgemeinschaft zusammenhält. Montagabend war Aufbau und auch dieses Mal ging der Blick wieder nach oben, würde das Wetter uns vor weiteren Niederschlägen bewahren? 

 

 

So konnte die Vorsitzende Elisabeth Breitlow pünktlich um 19.30 Uhr, noch bei trockenem Wetter, neben den 40 Aktiven auch rund 140 Gäste begrüßen, darunter viele Jubilare gerade auch aus den Reihen der Aktiven, die wir in diesem Rahmen zumindest verbal ehren durften. Die mitgebrachten Speisen mundeten offenbar und auch von den Getränken, die wir anboten, wurde auch reichlich Gebrauch gemacht. Schließlich durften wir unsere Zuhörer und uns selbst mit Blasmusik jeglicher Genres in eine hervorragende Stimmung versetzen. Das ganze, so auch die Meinung unseres Dirigenten Markus Mauderer, versetzte das Publikum und uns in eine ganz besondere Stimmung.

Die wurde auch nicht durch den kurz vor neun einsetzenden Wolkenbruch  getrübt, ganz im Gegenteil, einige fanden in der Halle ein Stand- oder Sitzplätzchen und die ganz Unentwegten harrten draußen mit Regenschirm bewaffnet aus. Es war jedenfalls eine ganz besondere Atmosphäre, so schön kann unser Hobby, die Musik, sein.
Als nach einigen Zugaben gegen 21.45 Uhr die letzten Noten verklungen waren, machten sich unsere Gäste offensichtlich zufrieden auf den Heimweg und auch bei uns stellte sich eine zufriedene, entspannte Stimmung ein. 
Nun geht es am Sonntag im Eventzelt  am Sportplatz weiter, wenn wir die Veranstaltung des Fördervereins Baden Galopp musikalisch begleiten und ich denke wir werden im September ein weiteres Picknickkonzert anbieten.

Danke noch einmal allen Helferinnen und Helfern sowie Unterstützern rund um die Veranstaltung, denn ohne sie wäre das alles gar nicht möglich gewesen. 




 


 

 

 

 


 

Generalversammlung am 10.07.2021 in der Freilufthalle

Zusammen mit aktiven und passiven Mitgliedern sowie Freunden des Musikvereins und Mitgliedern der Gemeinde zog die Vorstandschaft Bilanz über die vergangenen durch die Pandemie geprägten Geschäftsjahre 2019/20.  Anders als in den Jahren zuvor wurde den verstorbenen Mitgliedern nicht im Rahmen eines Gottesdienstes gedacht, das erfolgte durch die erste Vorsitzende Elisabeth Breitlow unmittelbar nach der Eröffnung der Versammlung letzten Samstag in der Freilufthalle an der Rennbahn. Elisabeth Breitlow konnte neben Bürgermeister Christian Schmid und den Gemeinderäten*innen neben zahlreichen Mitgliedern auch den Präsidenten des Blasmusikverbands Mittelbaden Tobias Wald begrüßen.

 



Musikerobmann Benedikt Zoller und Schriftführer Michael Witt berichteten von den vielen musikalischen und außermusikalischen Ereignissen des Jahres 2019 und sorgten für den ein oder anderen sehnsuchtsvollen Seufzer. Im Rahmen ihrer Ausführungen wurden auch die Probenkönige gekürt: Martin Schäfer ist der Probekönig 2019, gefolgt von Sabine Krämer, Christian Ziegler, Jana Burkart, Birgit Eichhorn, Wibke Ziegler und Benedikt Zoller. Herzlichen Glückwunsch!  Auch an die auswärtigen Musiker*innen wurde in Form einer kleinen Anerkennung gedacht.
Matthias Siegel zeigte im Anschluss, mit Hilfe einiger Diagramme, wie es finanziell um den Musikverein steht. Alles in allem konnten wir insbesondere 2019/2020 pandemiebedingt wenige Einnahmen erzielen, die fixen Kosten verblieben jedoch.
In beiden Jahren zusammen verminderte sich unser Vereinsvermögen um über 7.000 €.
Dass die Jugend des MVI einiges zu bieten hat, berichtete Fabienne Schäfer, Vorsitzende der Bläserjugend. War die Jugendkapelle (Balg, Oos, Sandweier, Iffezheim) noch bei 14 Auftritten unterwegs, blieb 2020 kein einziger. Auch die außermusikalischen Aktivitäten kamen völlig zum Erliegen.  
Christian Ziegler, zweiter Vorsitzende und Leiter der Ausbildungsabteilung, warf einen Blick auf die Auszubildenden des MVI und auch hier musste 2020 die musikalische Ausbildung pandemiebedingt stark eingeschränkt werden.
Die 1. Vorsitzende Elisabeth Breitlow blickte dann zum Abschluss der Geschäftsberichte auf zwei schwierige Jahre und äußerte die Hoffnung, dass sich spätestens im kommenden Jahr wieder alles zum Besseren wendet. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Bürgermeister Christian Schmid bedankte sich im Namen der Gemeinde für das Engagement des Musikvereins. Er empfahl der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vorzunehmen, was bei der anschließenden Abstimmung dann auch einstimmig beschlossen wurde. 
Bei der Nachholung der Wahlen des Vorjahres, hier hatte die Vorsitzende erläutert, dass die weitere Amtszeit auf ein Jahr begrenzt wird, wurde der zweite Vorsitzende Christian Ziegler einstimmig wiedergewählt. Auch Schriftführer Michael Witt, Notenwartin Sabine Krämer, Instrumenten- und Zeugwartin. Yvonne Steuer, Mathias Ullrich als Jugendkapellmeister, Eva-Maria Bosler als Beisitzerin für Sonderaufgaben und Laura Kiefer als passive Beisitzerin wurden bestätigt hatten und sich bereit erklärt ihre Ämter bis 2022 wahrzunehmen. Sie wurden alle einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an. 
Wibke Ziegler und Roland Moosmann übernehmen für ein weiteres Jahr die Funktion der Kassenprüfer*in. Auch sie wurden einstimmig wiedergewählt.
Bürgermeister Christian Schmid wurde anschließend zum Wahlvorstand der regulären Vorstandswahlen 2021 bestimmt.  Elisabeth Breitlow als erste Vorsitzende einstimmig für weitere zwei Jahre gewählt. Ebenso wurde Kassier Matthias Siegel, Musikervorstand Benedikt Zoller, die Vorsitzende der Bläserjugend Fabienne Schäfer, die Beisitzerin Aktive Sina Hüttlin, der Beisitzer Aktive Andreas Götz und die Beisitzerin Passive Petra Witt einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt. Alle nahmen die Wahl an. Neuer Beisitzer Passive ist Matthias Borsig er löst Rüdiger Zoller ab.
Rüdiger Schäfer und Thomas Müller sind seit 50 Jahren Aktive, Beate Müller und Christian Ziegler 40 Jahre, sowie Sina Hüttlin und Alexandra Müller 25 Jahre. Sie alle wurden von Verbandsseite durch den Vorsitzenden der Bezirksgruppe Hardt, Tobias Wald, und von Vereinsseite von der ersten Vorsitzenden Elisabeth Breitlow geehrt und erhielten Präsente. Yvonne Steuer und Eva-Maria Bosler blicken auf 30 Jahre Aktivität zurück, beide wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. 20 Jahre ist auch Iris Kühn-Krämer bereits aktiv.
Zu Ehrenmitgliedern wurden nach 40 Jahren passiver Mitgliedschaft Gerda Becker, Erich Bleich, Thea Gress, Dorothée Heitz, Kilian Huber, Werner Huber, Gerlinde Kobialka, Norbert Kronimus, Maria Merkel, Eleonora Schäfer und Kurt Zoller ernannt. 30 Jahre passive Mitglieder sind Rainer Leuchtner, Andreas Merkel und Jutta Merkel, sowie 20 Jahre Doris Georg, Kilian Leuchtner, Lothar Merkel, Luitgard Schäfer und Hubert Schneider. Sie erhielten Urkunden und kleine Anerkennungen.

 

 

Termine

27.07.2021 19:30 Offene Probe mit Picknick in der Freilufthalle.

Anmeldungen können ab sofort unter 0170/9232887 bei Elisabeth Breitlow oder per E-Mail über unsere Homepage erfolgen. Sitzgelegenheiten werden wir wie im letzten September auf der Wiese zur Verfügung stellen. Getränke wie Bier, Wasser und Apfelschorle, Cola Fanta etc. können bei uns erworben werden. Speisen sind ggf. selbst mitzubringen. Der Zugang erfolgt im Rahmen der allgemein gültigen Coronaverordnung.

01.08.2021 10:30 bis ca. 12:30 musikalische Begleitung des  Frühschoppens beim Fördervereins Baden Galopp im Eventzelt am Sportplatz


 


 

 


 

Tagesordnung zur Generalversammlung am Samstag, 10.07.2021, um 20.00 Uhr in der Freilufthalle an der Rennbahn

  1.Begrüßung/Feststellung der Beschlussfähigkeit/Totenehrung 
  2.Geschäftsberichte der Vorstandschaft für 2019/2020 ggf. mit Aussprache 
  3.Zustimmung zur Haushaltsführung der Bläserjugend 
  4.Entlastung der Vorstandschaft für beide Geschäftsjahre 
  5.Kurze Pause 
  6.Neuwahlen 
6a) Bestätigung der kommissarischen Amtsführungen 
6b) Neuwahlen 2020 bis zur Generalversammlung 2022 
  7.Neuwahlen 2021 
  8.Ehrungsordnung 
  9.Ehrungen 2020 und 2021 
10.Verschiedenes/Wünsche/Anregungen 
11.Schluss der Versammlung

Anmeldungen bitte bis zum 03.07.2021 an unsere 1. Vorsitzende Elisabeth Breitlow unter Tel. 0170/9232887 oder per E-Mail über unsere Homepage. Sie fungiert auch als Hygienebeauftragte, da nur Genesene, Geimpfte oder Personen mit einem tagesaktuellen Schnelltest Zugang gewährt werden kann.

 


Generalversammlung der MVI-Jugend mit anschließendem Überraschungsprogramm

"Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Veranstaltungen." Getreu diesem Motto wollten wir es uns nicht nehmen lassen, am 16.04. einen tollen Abend gemeinsam mit unserer Jugend zu verbringen, wenn auch nur virtuell. Für jeden Teilnehmer unserer Generalversammlung gab es ein Überraschungspaket, ausgestattet mit Getränken, leckeren Knabbereien und einer "Schatztüte", welche zuvor an alle Jungmusikerinnen und Jungmusiker verteilt wurde.


Fast pünktlich um 18:03 Uhr wurde die Versammlung eröffnet. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Fabienne Schäfer ließ der Schriftführer Benedikt Zoller das Jahr 2020 mit seinem Bericht Revue passieren. Anschließend legte die Kassiererin Amandine Bochannek die zuvor durch unseren Kassier des Musikvereins Matthias Siegel geprüfte Kasse vor. Nachdem die Vorstandschaft unter der Leitung der 1. Vorsitzenden des MVI Elisabeth Breitlow einstimmig für ihre gute Arbeit entlastet wurde, standen die Wahlen des Vorsitzenden und des Kassiers auf dem Programm. Beide bisherigen Amtsinhaberinnen ließen sich für weitere zwei Jahre zur Wahl aufstellen. Es gab keine weiteren Kandidaten. Fabienne und Amandine wurden beide einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt. Am Ende der Versammlung wurden noch die Sieger der Online-Quiz-Abende vom 12.01. und 26.01. jeweils mit einem Eisgutschein geehrt.
Nachdem die offizielle Versammlung beendet war, starteten wir mit unserem Überraschungsprogramm, einer digitalen Schnitzeljagd durch Iffezheim. An neun verschiedenen Stationen in Iffezheim von der Rennbahn bis zur Festhalle u.v.m.  gab es verschiedene Fragen zum Ort, den Sehenswürdigkeiten und dem Musikverein zu beantworten. Spiel und Spaß einfach online. Am Ende durfte jeder seine Schatztüte auspacken und die Überraschung vernaschen.
Es war schön, sich mal wieder sehen zu können, wenn auch nur über die Webcam und gemeinsam einen lustigen Abend zu verbringen.



 


 

MVI-Jugend Online-Quizabend

Statt zur gemeinsamen Probe trafen sich die Jugendlichen und Zöglinge des MVI's vergangenen Dienstag  zu einem kleinen Online-Quizabend. Mit der Quiz-Plattform "Kahoot" konnten die Kinder und Jugendlichen mit vielen Fragen rund um das Thema Rhythmus rätseln und raten.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an unseren schon etwas älteren Jungmusiker Dominik, der die vielen Fragen erstellt hat!

Es war schön sich endlich mal wieder, wenn auch nur virtuell, zu sehen und sich auszutauschen. Wir sind gespannt auf die nächsten Quizabende und freuen uns schon darauf.

 

 


 

MVI gewinnt Blutspendewettbewerb

 

Unsere Freunde der DRK-Ortsgruppe hatten Anfang des Jahres 2020 einige Preise für den Verein oder eine Gruppe ausgelobt, die es 2020 auf die meisten Blutspenden bringt. Der MVI kam auf eine beeindruckende Zahl von 57 Spenden und gewann den Wettbewerb. Vielen Dank den Spender*innen aus unseren Reihen und somit ein schöner Beginn des neuen Jahres in dem wir mit dem Ortsverein des DRK hoffentlich wieder einen Teil der Bewirtung während der großen Woche übernehmen dürfen. Inzwischen hat uns Christoph Heier den Gutschein für den Edeka-Markt Oser ausgehändigt, wir werden ihn gebührend "umsetzen" sobald das wieder möglich ist.

Top


Musikverein Iffezheim e.V. | musikverein-iffezheim@web.de